" />

Effiziente Lösungen für Ihre Steuererklärung – fundierte Unterstützung für Senioren

Die Steuergesetze werden immer ausgefeilter, ständig ist mit neuen Änderungen zu rechnen. Wer soll da noch durchblicken? Ohne die professionelle Hilfe erfahrener Profis kann die Erledigung der Steuererklärung insbesondere auch für Senioren zu einem echten Problem werden.

Antike Zettelwirtschaft

Aber nicht nur das: Vielen älteren Damen und Herren bereitet es häufig große Schwierigkeiten, Kassenbelege, Quittungen, Rechnungen und so weiter adäquat aufzubewahren bzw. zeitgemäß abzusortieren. Und selbst, wenn dies gelingt, so ist die Auflistung der Einnahmen und Ausgaben sowie das Vermerken der Bezüge et cetera im klassischen Haushaltsbuch wahrlich keine sonderlich vielversprechende Lösung. Denn nur allzu häufig kommt es bekanntlich vor, dass Belege verloren oder Eintragungen doppelt getätigt werden. Darüber hinaus werden mitunter wichtige Vermerke vergessen, es treten Zahlendreher und sonstige Fehler auf - von weiteren möglichen Fehlerquellen ganz zu schweigen. Statistisch gesehen gehen dem Steuerzahler im Zuge dessen Jahr für Jahr aufs Neue viele hundert Euro verloren, die er anderenfalls womöglich vom Finanzamt erstattet bekommen hätte, sofern die Buchhaltung zuvor sachgemäß und professionell erledigt worden wäre.

Innovative Lösungen sind gefragt

Gründe genug in jedem Fall, die für die Anschaffung einer seniorengerechten Software sprechen, mit welcher sich auf effiziente Art und Weise derartige Probleme schon im Vorfeld ausschließen lassen. . Entsprechende Produkte werden beispielsweise von Lexware geboten, aber auch die Wiso-Software (Steuer Sparbuch) bietet in dieser Hinsicht vielversprechende Möglichkeiten. Gleichwohl ein Begriff für all jene Senioren, die sich im Hinblick auf die Erledigung Ihrer Steuererklärung künftig auf professionelle Software-Lösungen verlassen wollen, ist die Software Bild-Steuer. Das Besondere an diesen innovativen, wohldurchdachten Erzeugnissen ist übrigens nicht nur die ausgesprochen einfache Bedienbarkeit. Denn Fakt ist ja, dass viele ältere Menschen in Bezug auf die Arbeit mit Computern und Co. häufig nur über einen begrenzten Erfahrungsschatz verfügen. Sondern auch die integrierten Features sprechen für sich. So aktualisiert sich die Software - je nach Anbieter - regelmäßig neu, sodass die steuerlichen Richtlinien stets auf dem aktuellsten Stand sind. Aber nicht nur das: Doppel- oder Fehlbuchungen können damit in Zukunft weitestgehend vermieden und somit bares Geld gespart werden. Sicherlich ist die Neuanschaffung besagter Software mit einem gewissen Kostenaufwand verbunden. Aber auch hier sollten Sie bedenken, dass Sie den entsprechenden finanziellen Aufwand am Ende des Jahres steuerlich absetzen können.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Stefanie Rabe , für diese kompetenten Informationen.

 

Haben auch Sie lieber Leser/in  eine  Frage oder Problem  oder Sie planen etwas  Neues, dann lassen Sie es mich  wissen, schreiben sie mir, oder  Sie äußern es unterhalb  in der Kommentarbox.

 

Alles Liebe und bis bald,

Ihre Michaela-Martina Strohmayer, seniorenblog.eu

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Teile mit deinen Freunden ..Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.