" />

Senioren – Starthilfe50 bietet „Bedienungsanleitung“ für Facebook Im Fokus: Chronik und Sicherheitseinstellungen

Im Fokus: Chronik und Sicherheitseinstellungen Vor allem jüngere Internetnutzer haben das soziale Netzwerk Facebook anfangs populär gemacht. Über 900 Millionen Menschen nutzen mittlerweile die weltweit größte Social Community und darunter finden sich nun auch immer mehr ältere Menschen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Kinder und Enkel sind bei Facebook und so bietet sich die Seite an, um mit diesen online in Kontakt zu bleiben. Außerdem lassen sich über Facebook alte Freunde und Bekannte finden und kontaktieren. Verwirrend sind für viele Menschen allerdings die zahlreichen verschiedenen Optionen zum Schutz der Privatsphäre. Diese werden daher nur von recht wenigen Usern verwendet. Reichlich Diskussionen gibt es derzeit auch um die neue Chronik oder Timeline, die für alle Facebook-Nutzer zur Pflicht wird. Besonders verbreitet ist das Unwissen um die diversen Einstellmöglichkeiten in der Generation der Älteren, die nicht mit dem Computer aufgewachsen sind und bereits bei der alltäglichen Computernutzung auf Schwierigkeiten stoßen. Das Start-Up Starthilfe50.de von Andreas Dautermann und Kristoffer Braun nimmt sich der Gruppe der älteren Computerneulinge bereits seit 3 Jahren an und vermittelt erfolgreich Computerkompetenz mit Hilfe leicht verständlicher Erklärfilme. Die zunehmende Nutzung von Facebook durch ältere Menschen hat die Macher von Starthilfe50 dazu animiert, die erste "Bedienungsanleitung" für Facebook zu erstellen. Im Fokus stehen dabei die vielen Einstellungen rund um die Privatsphäre und die Bedienung der neuen Chronik. "Die Chronik wurde im Vorfeld viel diskutiert. Viele haben Angst, dadurch private Informationen für Fremde preiszugeben. Doch bei der richtigen Handhabung braucht sich niemand um seine privaten Daten Sorgen zu machen", erklärt Andreas Dautermann, der Autor der Facebook- Erklärvideos. Und genau diese Handhabung wird in den Filmen Schritt für Schritt mit leicht verständlichen Hinweisen erklärt. Das Besondere an den Filmen ist, dass man immer den Computerbildschirm sieht und die einzelnen Schritte jederzeit am eigenen Computer nachmachen kann. "Auf diese Weise stellen sich besonders schnell Lernerfolge ein", ergänzt Kristoffer Braun. Mehr Infos rund um die Erklärfilme gibt es unter.

http://www.starthilfe50.de

___________________________________________________________

Starthilfe50 wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie vom RLP-Ministerium für Inneres ausgezeichnet. Auf der Internetseite http://www.starthilfe50.de  und auf seperat erhältlichen DVDs gibt es Erklärfilme, die den Umgang mit Computer, Internet Programmen und Facebook erläutern. Die Zielgruppe der Lernvideos sind computerunerfahrene Menschen, speziell die Generation 50plus

Print Friendly, PDF & Email
Teile mit deinen Freunden ..Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.