Syda Productions/shutterstock.com

Kennzeichenhalter mit dem Firmennamen bedrucken: Tolles Geschenk für Familienmitglieder, die eine Firma betreiben

Fahrerflucht ist ein leider durchaus häufiges Delikt im Straßenverkehr und die Flucht vor den Folgen eines Unfalls gehört zu den ältesten Verkehrsdelikten überhaupt, nicht nur in Deutschland. Als der Schweinfurter Philipp Moritz Fischer im Jahr 1853 den ersten Pedalantrieb für Fahrräder erfand, läutete er damit sowohl das Ende des Laufrades als auch das Ende des Pferdes für den Personentransport ein, zugleich aber auch die Zeit der Massentransportmittel und damit die Zeit der vermehrten Verkehrsunfälle.

Schon ab 1870 begannen die damaligen Behörden für Fahrräder Kennzeichen auszugeben, weil sich so manche Kavaliere auf ihren Stahlrössern nach einer Kollision aus dem Staub machten. Durch die registrierten Kennzeichen waren sie identifizierbar. Das Prinzip ist bis heute gleichgeblieben, geändert hat sich die Form des Kennzeichens und auch die damit auszustattenden Fahrzeuge. Die normierten Kennzeichen des 21. Jahrhunderts bieten den Vorteil, dass sie in einem Kennzeichenhalter befestigt werden können, der zugleich als Werbemittel verwendbar ist, angeboten wird dieser Service beispielsweise von der HERMANN Fachversand GmbH.

Der Fokus auf dem Kennzeichen und damit auf der Werbung, einfach zielführend

Zu welchem Landkreis könnte dieses oder jenes Nummernschild wohl gehören? Kennzeichen erraten ist vermutlich eines der häufigsten Spiele im Stau oder auf langen Autobahnfahrten, das sowohl alleine als auch mit Beifahrern/innen gespielt werden kann. Wer kennt schon Kennzeichen wie etwa:

  • DUD?
  • BBG?
  • ERH?
  • FTL?
  • GMN?
  • WT?
  • WUN?

Gerade für Teilnehmer des fließenden Straßenverkehrs ist das Kennzeichen des davor fahrenden Fahrzeuges, aber auch das des folgenden Pkws im Rückspiegel, immer sichtbar. Ein direkt unterhalb des Kennzeichens platzierter Schriftzug besitzt somit eine erhöhte Aufmerksamkeit. Weit höher als etwa eine seitlich am Fahrzeug angebrachte Beschriftung, auch wenn diese meist wesentlich größer und auffälliger ist.

Je länger der Mensch etwas betrachten kann, desto stärker ist es im Langzeitgedächtnis abgespeichert

Autofahrer/innen erfassen ihnen unbekannte, seitlich an anderen Pkw angebrachte Werbung in der Regel nur anhand auffälliger Farben. Details gehen in der nur kurzen Zeitspanne gleich wieder verloren. Dagegen sind Werbebotschaften unterhalb des Kennzeichens oft über mehrere Minuten direkt im Blickfeld. Sie prägen sich ein. Das hängt aber nicht nur von der Dauer ab, sondern auch davon, dass sich die Werbung unter dem Nummernschild exakt im Fokus des Betrachters oder der Betrachterin hinter dem Lenkrad befindet. Das menschliche Auge sieht nur in diesem Fokus wirklich scharf, weshalb die relativ kleine Schrift kein Problem ist. Was der Mensch aus den Augenwinkeln wahrnimmt, ist unscharf.

Ein großes Problem für die Polizei, die nach Unfällen Augenzeugen befragt und zu ein und demselben Vorgang oft mehrere völlig unterschiedliche Beschreibungen erhält. Das hängt mit dem Bildverarbeitungszentrum des menschlichen Gehirns zusammen. Dieses ist bemüht, die unscharfen Bereiche beim Sehen auszugleichen und ersetzt sie durch scharfe Bilder, die in der Vergangenheit abgespeichert wurden.

So wird beispielsweise aus einem eigentlich blauen Auto ein graues Fahrzeug und aus dem Mann hinterm Steuer eine Frau. Eine Werbebotschaft jedoch, die über mehrere Sekunden oder sogar Minuten direkt vorausfährt, kann noch so klein sein, sie bleibt besser haften als der großformatige seitliche Aufdruck, für dessen Betrachtung aus den Augenwinkeln nur Sekundenbruchteile bleiben.

Kennzeichenhalter bedrucken lassen: Ein wirklich wirksames Geschenk für Firmeninhaber jeglicher Art

Werbung gehört dazu, was eigentlich für jedes Unternehmen seine Gültigkeit hat. Die Werbung unterhalb eines Nummernschildes als Teil der Kennzeichenhalterung besitzt, wie bereits erläutert, eine hohe Wirksamkeit bei recht niedrigen Investitionskosten und langen Laufzeiten. Es ist doch wirklich viel zu schade, dieses Feld allein den Autohäusern zu überlassen, deren Schriftzug oft den Bereich unterhalb oder oberhalb des Kennzeichens besetzt. Warum nicht einem Freund, einer Freundin oder einer Person aus der Verwandtschaft, die sich vielleicht gerade selbständig gemacht hat, ein Geschenk machen, das sinnvoll ist?

Ein Geschenk, das auch von den Mitarbeitern gerne angenommen wird und dem Corporate Design des Unternehmens dient.  Gelesen wird es immer, ob nun zum Beispiel Werbung aus der Autobranche, der IT oder einem Strickwarenladen.

Ähnliche Beiträge

Kühlschmierstoffe für die Metallbearbeitung: Aber was genau sind eigentlich Kühlschmierstoffe?

Ralf Klattersen

Steuern abetzen: Werbungskosten gibt es auch bei Rentnern

Ralf Klattersen

Erbe ausschlagen: Umsetzung, Fristen und Kosten im Überblick

Ralf Klattersen