Monika Olszewska/shutterstock.com

Ein Swimmingpool für die ganze Familie: So einfach bestellt man sich den gewünschten Pool per Internet

Wer einen Garten sein Eigen nennt, wünscht sich angesichts der immer häufiger auftretenden heißen Außentemperaturen einen kleinen Pool oder ein großes Schwimmbecken im Freien. Allein mit dem Kauf eines Bassins ist es aber nicht getan, denn wer lediglich einen Swimmingpool aufstellt, ohne das passende Zubehör zu kaufen, wird nicht sonderlich lange Freude haben.

Ein Pool für die ganze Familie: Welche Poolgröße ist die richtige?

Meist entscheidet der vorhandene Platz im Garten darüber, wie groß das Schwimmbecken ausfallen kann. Aber auch die Reinigungs- und Wartungsarbeiten sind bezüglich eines großzügigeren Pools ungleich höher. Bei www.poolsana.de gibt es beispielsweise große und kleine Swimmingpools, die auch von Kindern sicher genutzt werden können.

Diese unterschiedlichen Arten von Outdoor-Pools sind gängige Praxis:

  • aufblasbarer Quick-Up-Pool für 1 bis 6 Personen
  • ins Erdreich eingelassene Edelstahlbecken
  • Stahlwandpools zum Aufstellen oder zum ebenerdigen Aufbau
  • Poolbecken mit gesteckten Elementen aus Schalstein oder leichtem Styroporstein
  • Rundpools, die nach der Saison einfach wieder abgebaut werden

Auch wenn nur wenige Erwachsene den geplanten Pool nutzen sollen, trägt eine ausreichende Größe des Beckens mit entsprechend hohem Fassungsvermögen zu einer komfortablen Poolnutzung bei.

Wasserqualität im Swimmingpool: Welche Werte es bei der Wasserkontrolle zu prüfen gilt

Unabhängig von der Poolgröße ist es wichtig, die Wasserqualität regelmäßig zu überprüfen. Ist der pH-Wert im Swimmingpool falsch eingestellt, wird das Wasser milchig trübe. Ideal ist ein neutraler pH-Wert im Poolwasser, der also weder zu sauer noch zu basisch ausfällt. Als Richtwert für den Swimmingpool gelten dabei Wasserwerte zwischen 7,0 und 7,4.

Um vor einer Grünfärbung des Poolwassers geschützt zu sein, können chemische Mittel gegen Algen verwendet werden. Gegen Bakterien und kleinste organische Verunreinigungen im Wasser hilft Chlor am besten. Hat sich das Wasser im Swimmingpool aus Versehen einmal grün verfärbt, hilft nur noch die sogenannte Schock-Chlorung. Zur richtigen Durchführung gibt es im Internet viele hilfreiche Tipps für unerfahrene Poolbesitzer im ersten Jahr.

Infolge falscher Wasserwerte können sich zu viele Mikroorganismen im Poolwasser bilden, welche auch mit der besten Poolpumpe nicht aus dem Wasser herausgefiltert werden können. Das Wasser wird dann grün, ist nicht mehr kristallklar und kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Zu viel Chlor sorgt für eine Rotfärbung der Augen, zu viele organische Schwebstoffe verursachen Juckreiz auf der Haut.

Wie wird der Familienpool sauber gehalten, wenn die Familie im Urlaub ist?

Wer den Swimmingpool vorübergehend nicht nutzen möchte, muss anschließend keinesfalls das komplette Poolwasser wechseln. Die Filteranlage kann auch unter einer Abdeckplane eingeschaltet werden. Besonders gut ist es für die Wasserqualität, wenn die gesamte Füllmenge regelmäßig umgesetzt wird und den jeweiligen Filter durchläuft.

Vor der Abreise sollte der Pool gründlich gereinigt werden. Grobe Verunreinigungen wie Blätter und anderer natürlicher Schmutz wird einfach mit einem Kescher entnommen. Für auf den Boden herabgesunkene Substanzen eignet sich ein Bodenkescher mit Teleskopstange. Ein Poolroboter kann einem viel Handarbeit abnehmen und auch während der Ortsabwesenheit für mehr Sauberkeit im Pool sorgen.

Eine Abdeckplane über dem Schwimmbecken ist außer bei Naturpools unerlässlich. Nur bei dieser Art Outdoor-Pool reguliert sich das Wasser durch eine geschickte Kombination aus verschiedenartigen Bodenschichten und passender Bepflanzung von ganz allein. Eine Poolabdeckung wird entweder direkt am Schwimmbeckenrand angebracht oder aber es handelt es sich um ein kuppelförmiges Zelt, welches das gesamte Schwimmbecken umschließt und schützt.

Das Fazit: Ein hochwertiger Familien-Swimmingpool kann heutzutage ganz bequem online bestellt werden

Im Internet gibt es nicht nur eine große Auswahl hochwertiger Swimmingpools, sondern auch das nötige Poolzubehör für eine möglichst optimale Wasserqualität und natürlich auch zur gründlichen Poolpflege. Gerade wer zum ersten Mal einen Pool im Garten aufbauen möchte, sieht sich mit einer wahren Flut an notwendigem Poolzubehör und viel Pool-Know-how konfrontiert, ohne dass sofort eine 100% gesundheitlich unbedenkliche Nutzung des Schwimmbeckens gewährleistet werden kann. Zum Glück bieten erfahrene Pool-Fachhändler aus dem Internet eine fachkundige Beratung an, sodass man anfänglich auch bei typischen Problemen mit dem Pool und der Wasserqualität kurzfristig Hilfe erhält.

Ähnliche Beiträge

Besuchsverbot für Oma und Opa: Wie Familien reagieren sollten

Ralf Klattersen

Tischdekoration zum 50. Geburtstag selber machen: So gelingt es!

Ralf Klattersen