Der idyllische Körbersee gehört zu den Gewässern der Region Bregenzerwald. Bildquelle: @ Andreas Weilguny / Unsplash.com

Wellnessurlaub im Bregenzerwald: Entspannung und Urlaubsfeeling

Entspannung ist in jedem Alter schön. Kommen noch Wellnessangebote hinzu, so fühlt man sich direkt wie ›klein Gott in Frankreich‹. Der Bregenzerwald im österreichischen Vorarlberg verspricht Wellness, Ruhe und Erholung für jedermann und bietet sich insbesondere im gehobeneren Alter an. Aber was bietet die Region und was gibt es zu erleben?

Bregenzerwald: Das bekommen Besucher zu sehen

Der Name Bregenzerwald sollte nicht wörtlich genommen werden. Es handelt sich nicht um einen durchgängigen Wald, wie beispielsweise den Schwarzwald, sondern um einen Zusammenschluss von 23 Dörfern, auf die sich die 32.000 Einwohner verteilen. Sie nennen sich ›Wälder‹, denn die Region wird immer wieder von kleineren Wäldern durchbrochen.

Einige Informationen:

  • Lage – die Region liegt im Bundesland Vorarlberg und ist, wie es sich vermuten lässt, dem Bezirk Bregenz zugeordnet. Die Stadt liegt südöstlich, die Region reicht bis an den Bodensee und den Hochtannbergpass heran.
  • Landschaft – im Sommer von Almen und viel Grün gezeichnet, ist die Region im Winter ein beliebtes Skifahrerparadies. Der Bregenzerwald schließt sich im Westen an das Rheinteil an, stößt nördlich an Bayern und wird vom Kleinwalsertal im Nordosten und im Süden von dem Großen Walsertal begrenzt.
  • Natur – die Region kennt kaum harsche Formen. Sanfte Hügel durchziehen die gesamte Region, es gibt weite, schier nicht enden wollende Ebenen, Flusstäler – und all das vor der Kulisse der Berggipfel. Die Bauern des Bregenzerwalds unterhalten weiterhin die dreistufige Landwirtschaft, bewirtschaften also das Tal, die Mittelalpe und die Hochalpe.

Im Bregenzerwald mangelt es nicht an Unterhaltung oder Möglichkeiten, etwas zu erleben. Abseits der Angebote, die die Natur für sich schon bietet, können sich Einkehrende auf kulturelle Highlights freuen. Gerade die Kirchen in Bezau und Andelsbuch sind wunderschön und einen Besuch wert. Zusätzlich bieten sich diese Sehenswürdigkeiten an:

  • Martinsturm – er steht in Bregenz und ist ein ehemaliger Getreidespeicher, der zum Hof des Grafen gehörte. Heute dient er als eines der Wahrzeichen der Stadt.
  • Museumsbahn Wälderbähnle – die Strecke ist nur fünf Kilometer lang, doch wunderbar, um sich zwischendurch einmal fahren zu lassen. Von Mai bis Oktober fürt die alte Dampflok mit ihren historischen Wagen von Bezau bis Schwarzenberg.
  • Riedenburg – das Kloster Sacré Coeur Riedenburg ist nicht allein für Gläubige interessant, sondern auch für all diejenigen, die schöne Architektur genießen wollen. Allerdings sind nur Teilbereiche zur Besichtigung freigegeben, denn ein Teil des Komplexes unterhält Schulen.

Und wer bereits in Bregenz ist, der sollte die Gelegenheit nutzen, um durch die Stadt zu schlendern und in einem der vielen Gasthöfe einzukehren.

Wellnessurlaub durch schöne Hotels

Was ist eigentlich ein Wellnessurlaub und was macht diesen aus? An dieser Stelle scheiden sich die Geister, denn für viele Menschen ist es schon Wellness, einfach einen mehrtägigen Tapetenwechsel mit Vollpension zu genießen. Andere wünschen sich das Rundumprogramm in einem Hotel, welches mit Anwendungen, Sauna- und Bäderlandschaften und vielen weiteren Highlights nicht geizt. Im Bregenzerwald finden beide Seiten wieder zusammen, denn es gibt von allem etwas. Aber was sollte ein Hotel für die Wellness allgemein bieten?

  • Gemütlichkeit – sicherlich hängt sie stark vom eigenen Gemüt ab. Das Ambiente des Hotels muss dem eigenen Geschmack entsprechen, sonst stellt es einen Störfaktor dar.
  • Wellnessmöglichkeiten – sie sind mittlerweile in vielen Hotels und auch Pensionen vorhanden. Saunen, Bäder, teilweise auch Wellnessanwendungen oder Massagen. Wer also ein Wellnesshotel im Bregenzerwald sucht, findet wirklich ansprechende Häuser.
  • Lage – die Lage ist mitentscheidend. Im Bregenzerwald ist die Natur stets vor den Füßen der Gäste, somit ist es schwierig, an diesem Punkt nichts Passendes zu finden.

Die Hotellandschaft der Region ist breit gefächert. Es warten spezielle Gesundheitshotels, die heilend oder auch vorbeugend wirken können. Da die Region teils ein natürliches Moorvorkommen hat, sind spezielle Anwendungen in dieser Richtung beinahe schon gängig. Andere Hotels bieten spezielle Fastenkuren während des Aufenthalts.

Aktivitäten im Bregenzerwald

Es geht hinaus in die Natur. Wie ein solcher Ausflug gestaltet sein soll, darf jeder für sich ganz nach Belieben entscheiden. Doch wie wäre es mit diesen Highlights?

  • Moorwanderung – die Wanderung durch das Fohramoos ist von absoluter Idylle geprägt. Die Moorlandschaft führt um einen angelegten See und kann auf den eingesäumten Wanderwegen selbst erkundet werden. Stille, Ruhe und reine Luft stärken automatisch das Wohlbefinden.
  • Moorbad – in Sulzberg können Urlaube in einem Moorgürtel baden. Das Moor bietet eine seltene Flora. Heilsames Moorwasser wird in einen künstlichen Schwimmteich geleitet, der zum Schwimmen, aber auch zum Kneippen und Verweilen einlädt.
  • Barfuß-Parcours – wie wäre es, die Schuhe abzustreifen und die Welt zu fühlen? Der Barfuß-Parcours hat 22 Stationen und bietet nicht nur ein Training für die Füße, sondern stärkt das Herz-Kreislauf-System.
  • Wintersport – es gibt verschiedene Skigebiete, die für Einsteiger und für Profis geeignet sind. So unter anderem das Skigebiet Warth-Schröcken Ski Arlberg, welches auf einer Höhe von 1.300 – 1.500 Metern liegt. Für begeisterte Skifahrer bietet die Region einen Drei-Täler-Skipass an, der alle Skigebiete abdeckt.
  • Wandern – für Wanderer ist der Bregenzerwald nahezu ideal. Es gibt verschiedene Wanderoptionen, die mal hoch in die Berge führen, mal das Tal erkunden. Auch Themenwanderungen stehen zur Verfügung.
  • Biketouren – Biking und Hiking ist in der Region im Sommer der Hit. Mit dem Mountainbike oder dem E-Bike geht es vom Tal in die Berge, wo an einer Alphütte Rast gemacht wird. Ab dort geht es zu Fuß weiter nach hoch oben.
Skiurlaub in der Region Bregenzerwald bietet eine ganz besondere Idylle. Bildquelle: @ Harry Dona / Unsplash.com

Fazit – eine Region, die entdeckt werden muss

Der Bregenzerwald umschließt eine Region, die mit einer unglaublichen Schönheit aufwartet. Sanfte Hügel durchziehen das Land, stets mit den mächtigen Bergen im Hintergrund. Die Wellness beginnt an diesem Ort bereits beim Eintreffen. Wer Lust hat, der sucht sich direkt ein Gesundheits- oder Wellnesshotel und lässt Körper und Geist verwöhnen. Doch auch diejenigen, die eher in einer Pension nächtigen wollen, brauchen auf die Wellness nicht zu verzichten. Moorbäder, Moorwanderungen und viele Gesundheitsangebote stehen auch für sie weiterhin offen, so dass einem schönen Urlaub nichts mehr im Wege steht.

Ähnliche Beiträge

Wellness für Senioren: Wohlfühlideen für ein entspanntes Wochenende

Ralf Klattersen

Beliebte Reiseziele von Senioren: Im Altern nochmal die Welt sehen

Ralf Klattersen

Happy HLX Hours: Flugangebote zu Taxipreisen buchen

Ralf Klattersen