" />

„Hält Ihr bester Freund nicht mehr dicht?“

Dies ist die Überschrift eines Prospektes das ich gelesen habe. Ich half einer Bekannten ihre Zeitungen zu sortieren, und hatte es dabei entdeckt.
Das Thema Inkontinenz und Blasenschwäche ist ein Tabuthema, obwohl viele Frauen darunter auch leiden und sicher gleich viel Männer. Aber Männer schweigen sich aus, und auch Frauen genieren sich darüber zu sprechen. Auch sind nicht nur Senioren betroffen. Weitaus jüngere Menschen belastet dieses Problem!

Ich habe mich in meinem männlichen Bekanntenkreis etwas umgehört, ….kein Gesprächsthema. Doch konnte ich heraushören, dass niemand so recht wusste, wie Männer dieses Problem lösen könnten. Bei Frauen ist es ja bekannt. Braucht man nur ein wenig die Werbung im Fernsehen verfolgen. Da wird auch oft Menstruation und Blasenschwäche in einem Topf geworfen….

Dabei gäbe es gute Möglichkeiten und Tricks nicht nur für Frauen. Auch Männer werden mit diesem Problem nicht allein gelassen!

Ein wenig recherchiert, bin ich auf dieser Seite gelandet, einem bekannten Hersteller von Schutzprodukten.

Und hier fand ich auch ausgiebige Information.

Beckenbodentraining unter Anleitung von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten, auch soll laut Experten auch gut für die Potenz sein und ein Jungbrunnen für das Aussehen sein. Eine Anleitung habe ich hier gefunden.

Alles Liebe und bis bald,
Ihre Michaela-Martina Strohmayer

P.s. uns gibt es auch auf Facebook!
https://www.facebook.com/Seniorenblog

Print Friendly, PDF & Email
Teile mit deinen Freunden ..Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.